top of page
  • AutorenbildVESTA

7 Tipps zum Semesterstart

Aktualisiert: 13. Apr. 2023

Jeder Neuanfang bringt Herausforderungen mit sich, so auch der Start ins Studium. Neben den vielen neuen Eindrücken gibt es in den ersten Wochen an der Hochschule auch jede Menge Informationen zu verarbeiten und Dinge, um die du dich kümmern solltest. Damit du dich möglichst schnell an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit zurechtfindest, haben wir sieben Tipps für das erste Semester gesammelt.


1. Möglichst viele Fragen stellen Mit dem Studium betrittst du eine eigene, akademische Welt. Du wirst viele neue Begriffe und Abkürzungen zum ersten Mal hören. Es gibt keine dummen Fragen: Frage nach, wenn du etwas nicht verstehst. Vermutlich geht es anderen genauso, aber sie trauen sich nicht, sich zu melden.


2. Unterstützung suchen Der erste Kommunikationsweg läuft über die Dozierenden. Falls es jedoch um den Leistungsnachweis geht, kannst du dich direkt an die Modulverantwortlichen wenden. Diese findest du im Modulbeschrieb auf Ilias. Bestimmt werden dir auch deine Kommilitoninnen und Kommilitonen weiterhelfen. Wenn du nicht weiterkommst, darfst du dich auch bei der Studierendenorganisation VESTA melden. Ausserdem bietet die Hochschule Luzern eine breite Palette an Beratungen an: ob Studien- und Laufbahnberatungen, Bewerbungscoaching und CV-Check oder psychologische Beratung.


3. Geeignete Lernumgebung schaffen Am Anfang des Studiums gilt es für dich selbst herauszufinden, in welcher Umgebung du am besten lernen kannst. Dazu gehören nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch die Tageszeit und Hilfsmittel. Probiere Verschiedenes aus, bis du deine ideale Lernumgebung gefunden hast.


4. Angebot der Hochschule nutzen An der Hochschule findest du ein breites Angebot: von Sport über Veranstaltungen bis zum Mentoring-Programm. Es lohnt sich, dir einen Überblick zu verschaffen:

  • Veranstaltungen VESTA: Webseite, Instagram

  • Veranstaltungen HSLU: Events, Musik, Soziale Arbeit

  • Hochschulsport Campus Luzern

  • Mediothek

  • Mentoring-Programm der VESTA für Studierende


5. Tipps zum Geldsparen Ein Studium ist aufregend und lehrreich. Was oft fehlt, ist das Geld. Tipps zum Geldsparen:

  • Vergünstigungen für Studierende nutzen

  • Günstiges Essen in der Nähe: Mensa Soziale Arbeit, Mensa Uni Luzern, meinRad oder nimm dein Essen selber mit und wärme es in der Mikrowelle auf

  • Kostenloses Sport- und Sprachkurse-Angebot

  • Lehrbücher von ehemaligen Studierenden ausleihen oder übernehmen

  • Falls es mal eng wird: Studiengebühren können auch in Raten bezahlt werden

  • Beantrage beim Kanton ein Stipendium


6. Wahlmodule im Grundstudium belegen Einige Wahlmodule kannst du bereits ab dem 2. Semester belegen. Dazu gehören auch alle Sprachmodule, in welche du dich über das Sprachzentrum einschreiben kannst. Informiere dich frühzeitig über die möglichen Module.


7. Praktikumsplatz suchen Falls du Vollzeit studierst, kommt auf dich schon bald die Praktikumssuche zu. Aber auch allen anderen empfehlen wir, die Fühler nach einem Praktikumsplatz bereits frühzeitig auszustrecken und die Augen offenzuhalten. Es gibt auch einen Stellenmarkt der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit. Mehr Informationen zu deinem Praktikum findest du auf der Plattform Praxisausbildung.


Von Laura Walz (VESTA) und Roger Ettlin (Blogger) Veröffentlicht: 3. Oktober 2022



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page