Verein

VESTA - der Verein für studentische Anliegen - ist die Studierendenorganisation der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit. Der Verein wurde 2012 neu gegründet, nach dem die Vorgängerorganisation 5 Jahre davor ihre Aktivitäten eingestellt hatte.

Vertretung der Studierenden innerhalb und ausserhalb der HSLU SA

Anliegen aufnehmen, koordinieren, Umsetzung lancieren

Mitsprache & Mitwirkung fördern

Austausch & Vernetzung der Studierenden verstärken

Vernetzung mit den anderen Studierendenorganisationen der HSLU

Gemäss den Statuten verfolgt der Verein die folgenden Ziele:

  • Der Verein VESTA vertritt die Anliegen der Studierenden der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit nach innen (Departement Soziale Arbeit) und aussen (Hochschule Luzern und weitere Gremien im Hochschulbildungswesen).
  • Der Verein ermöglicht die Anliegen der Studierenden aufzunehmen, koordiniert vorzugehen und sich anwaltschaftlich für die Studierenden einzusetzen.
  • Der Verein strebt die Mitbestimmung der Studierenden auf der strategischen und operativen Ebene der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit an, sofern die Studierenden von Massnahmen direkt oder indirekt betroffen sind.
  • Der Verein fördert die Vernetzung von Studierenden der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit.
  • Der Verein strebt die Vernetzung von Studierenden auf kommunaler, regionaler und nationaler Ebene an.

Der Verein strebt keinen Gewinn an und verfolgt keine kommerziellen Ziele.

Mitglied von VESTA kann werden, wer als Bachelor- oder Master-Studierende an der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit immatrikuliert ist oder war oder wer die Ziele und Zwecke des Verein ideell und finanziell unterstützen möchte.

Download
VESTA Statuten
VESTA Statuten 2015 05 01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.8 KB


VESTA wird unterstützt von:


Die VESTA auf Social Media