Theater "Formular:CH" im Neubad

Formular:CH  Geschichten aus der Integrationsindustrie

EineProduktion der Theatergruppe Das.Ventil mit Unterstützung der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit

 

Der Alltag von Sozialarbeiterenden ist von Einblicken in Realitäten geprägt, die einer grossen Mehrheit unbekannt sind. Formular:CH macht diese unsichtbare Lebenswelten sichtbar. Die Theaterproduktion gibt damit der öffentlichen Debatte, die oft von medienwirksamen Skandalgeschichten oder Stellungnahmen von Politiker und Politikerinnen mit eigenen Interessen geprägt wird, eine neue Richtung.

 

Wissenschaftlich fundiert, kritisch und unterhaltsam präsentiert, werden Geschichten ausdem Alltag dreier Sozialarbeitenden eines Kompetenzzentrums der schweizerischen Integrationsindustrie gezeigt. Das Stück wurde aus direkter Praxiserfahrung entwickelt und arbeitet mit den Elementen Schauspiel und Tanz ebenso,wie mit Stimmen von Menschen, die in die Schweiz flüchten mussten und in Audioeinspielungen zu hörensind. So wird mit verschiedenen Bühnenbildern die statischeWelt der Sozialarbeitenden der bewegtenWelt der Klientinnen und Klientengegenübergestellt. Das Stück zeigt dabei eindrücklich wie die unterschiedlichen Figuren miteinander und mit den alltäglichen Herausforderungen umgehen.

 

Formular: CH wurde in Bern schon sechs Malvor ausverkauften Rängen gespielt.Nun holt die Hochschule Luzern  Soziale Arbeit die Theaterproduktion Formular: CH nach Luzern.

Die Theatervorstellungen finden am Dienstag,17. November und Mittwoch, 18. November um 19.30 Uhr im Neubad, Luzern statt.

 

Tickets können unter folgendemLink reserviert werden: https://www.hslu.ch/de-ch/soziale-  arbeit/agenda/veranstaltungen/2015/11/17/theater-formular-ch/

 

 

Studierende profitieren von einem ermässigten Eintritt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

VESTA wird unterstützt von:


Die VESTA auf Social Media